29.05.2016 in Bundespolitik von Bernhard Daldrup

Besuch in der Vinzenz-von Paul-Schule in Beckum

 

Ein Versprechen löste der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup kürzlich ein, dass er Schülern der Vinzenz-von Paul-Schule bei einem Besuch im Reichstagsgebäude gegeben hatte. Weil der Meinungsaustausch bei dem Besuch des Bundestages, der auch noch den Besuch der gläsernen Reichstagskuppel einschloss zu kurz gekommen war, besuchte Daldrup die Schüler in der Schule in Beckum.

Bei dem mehr als einstündigen Gespräch mit dem Abgeordneten, an dem auch Schulleiter Thomas Feldmann teilnahm, ging es quer durch den Garten der Themen. Bei dem Gespräch zeigten sich die Jugendlichen über die politischen Institutionen der Bundesrepublik gut informiert. Auch aktuelle Themen wie die Flüchtlingsbewegung und die damit verbundenen Aufgaben der Unterbringung von Hunderttausenden und ihre Integration wurden von den Schülerinnen und Schülern angesprochen. 

 

29.05.2016 in Unterbezirk von Bernhard Daldrup

Zeit zum Umtüten

 
Bei rund 70 Plastiktüten im Jahr liegt der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland. 18 sind es in Irland

mit einer Umweltaktion will die SPD im Kreis Warendorf die Bürgerinnen und Bürger zu einem bewussteren Umgang mit Plastiktüten aufrufen. Das Ziel: möglichst auf Plastiktüten verzichten. "Mit zunächst 5.000 Baumwolltaschen mit dem Aufdruck "Zeit zum Umtüten" will die SPD in allen Gemeinden des Kreises mit Aktionen bis zur Sommerpause auf das Thema aufmerksam machen", so SPD-Kreisvorsitzender Bernhard Daldrup.

 

29.05.2016 in Unterbezirk von SPD-Kreisverband Warendorf

Zeit zum Umüten

 
5.000 Baumwolltaschen wird die SPD im Kreis Warendorf verteilen

mit einer Umweltaktion will die SPD im Kreis Warendorf die Bürgerinnen und Bürger zu einem bewussteren Umgang mit Plastiktüten aufrufen. Das Ziel: möglichst auf Plastiktüten verzichten. "Mit zunächst 5.000 Baumwolltaschen mit dem Aufdruck "Zeit zum Umtüten" will die SPD in allen Gemeinden des Kreises mit Aktionen bis zur Sommerpause auf das Thema aufmerksam machen", so SPD-Kreisvorsitzender Bernhard Daldrup. 

Die Sache selbst ist nicht neu. Immer mehr Gemeinden unterstützen gemeinsam mit dem örtlichen Handel die Bemühungen, auf den Einsatz von Plastiktüten zu verzichten. Auch im Kreis Warendorf fällt die Kampagne auf fruchtbaren Boden wie Beispiele aus Ennigerloh, Drensteinfurt oder Beelen zeigen. Ebenso führte der BUND und andere Organisationen Veranstaltungen zum Thema durch. Auf Kreisebene haben Simone Frietsch aus Ostbevern, Cornelia Lipkow aus Telgte und Jens Amsbeck aus Beelen die Kampagne vorbereitet. 

 

26.05.2016 in Bundespolitik von Bernhard Daldrup

Integrationsgesetz hilft auch im Kreis Warendorf

 
Sigmar Gabriel, Thomas Oppermann, Bernhard Daldrup anlässlich einer Konferenz zur Flüchtlingspolitik

Aufnahme und Integration von Flüchtlingen sorgen auch im Kreis Warendorf für lebhafte Diskussionen, zuletzt in der Bürgermeisterkonferenz. Bereits am 12. Mai  hatte Bernhard Daldrup direkt mit BAMF-Chef Weise auch über die Verfahren im Kreis Warendorf bei einer Diskussion mit der SPD-Bundestagsfraktion diskutiert.

Neben besseren und schnelleren Verfahren durch das Bundesamt für Migration, hat das Bundeskabinett jetzt ein Integrationsgesetz auf den Weg gebracht, das nach den Worten des kommunalpolitischen Sprechers der SPD-Bundestagsfraktion einen Meilenstein der Integrationspolitik darstellt. "Wir haben die Eckpunkte des Gesetzentwurfes bereits in meiner Arbeitsgruppe diskutiert", so der kommunalpolitische Sprecher.

 

23.05.2016 in Soziales von Annette Watermann-Krass MdL

Annette Watermann-Krass hilft im Forum gegen Armut

 
Edith Freier, Dieter Schroth, Dirk Bethke, Annette Watermann-Krass und Olga Schenberg an der Lebensmittelausgabe.

 

Es ist bald Monatsende, die Portemonnaies sind leer, der Andrang vor der Tür der Rosenstraße 2 in Ahlen wird wieder größer. Rund 30 Personen warten heute schon lange vorher auf die Öffnung des Cafés im Forum gegen Armut, wo es von montags bis freitags einen Becher Kaffee und ein großes Stück Kuchen gibt. Und zwar für jeden, der sich diesen Luxus sonst nicht leisten kann – der sich generell nicht leisten kann, was er zum täglichen Leben braucht.

 

 

23.05.2016 in Jugend von Annette Watermann-Krass MdL

Philipp Woschek vertritt Annette Watermann-Krass im Jugendlandtag

 
Philipp Woschek aus Sendenhorst besprach jetzt alles Wichtige zum Jugendlandtag mit Annette Watermann-Krass.

In gut einem Monat ist es soweit: Vom 23. bis 25. Juni vertritt Philipp Woschek aus Sendenhorst die Abgeordnete Annette Watermann-Krass bei ihrer Arbeit im Düsseldorfer Landtag. Als er den Bewerbungsaufruf zum Jugendlandtag sah, fühlte sich der 19-jährige BWL-Student gleich angesprochen. Seine Erwartungen sind hoch, das vermittelte Philipp Woschek der ebenfalls aus Sendenhorst stammenden Annette Watermann-Krass bei ihrem Kennenlern-Treffen. „Ich will wissen, wie Politik funktioniert, wie der parlamentarische Apparat aussieht, wie das System läuft“, so Woschek. Er finde es schade, dass viele junge Leute in seinem Alter so wenig über Politik wissen. „Wir müssen den Leuten klarmachen, wie wichtig es ist, kritisch zu denken. Und sie müssen auch sehen, dass es etwas bringt, sich einzusetzen.“ Beide sind sich einig, dass man demokratische Prozesse schon in der Schulzeit oder früher anwenden sollte.

 

 

23.05.2016 in Allgemein von Bernhard Daldrup

Zu Gast bei der Mitgliederversammlung der SPD Neubeckum

 

Mehr als 25, 40 oder sogar fünfzig Jahre gehören einige Mitglieder in Neubeckum der SPD an und stehen zu ihrer Partei. Bei einem politischen Frühstück im Haus Wiese in Neubeckum durfte Ortsvereinsvorsitzender Peter Kreft 17 Jubilare ehren. SPD-Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup ging in seiner Rede deshalb auch auf die Geschichte der SPD ein. "Vor fünfzig Jahren, 1966, ging die SPD erstmals in die Regierungsverantwortung im Bund - und zwar in einer großen Koalition. 

 

20.05.2016 in Allgemein von Bernhard Daldrup

Mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm als Junior-Botschafter in die USA

 

Ein Jahr als Stipendiat in den USA. Diese einmalige Chance bietet das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages. Von dieser Möglichkeit haben seit 1983 schon 20 000 junge Leute Gebrauch gemacht. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup lädt dazu ein, dem Beispiel dieser Jugendlichen zu folgen und für ein Jahr die Schulbank in Deutschland mit einer High School oder einem College in den Staaten zu vertauschen. „Das ist eine Riesenchance für jeden, der sich für Land und Leute, ihre Kultur und das politische Leben interessiert“, wendet sich Bernhard Daldrup an Interessierte. Er unterstützt als Pate jeden Bewerber, der ernsthaft interessiert ist, sich ein eigenes Bild von der american way of life zu verschaffen. 

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

01.06.2016, 19:00 Uhr
Vorstandssitzung Ortsverein Beckum
Geschäftsstelle, Vorhelmer Str. 3 in Beckum

11.06.2016, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
"Dormitorium erleben" mit den JUSOS
Südstraße 21 in Beckum

15.06.2016, 18:30 Uhr
Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, SPD-Büro, Roonstr. 1

Alle Termine

Mitglied werden!


In unserer Mitte ist noch Platz

Besucher:162168
Heute:27
Online:1

admin