Seniorenkarneval der Stadt Beckum

In Zusammenarbeit mit der KG KAB veranstaltet die Stadt Beckum seit über 30 Jahren den Seniorenkarneval in den Räumlichkeiten der AWO. Unter Leitung der Sitzungspräsidenten Jürgen Fritsch und Maik Seifert konnten über 100 Senioren einen tollen, karnevalistischen Nachmittag verleben. Die Kindertanzgruppe der KG „Die Roländer“ begann die Sitzung, es folgte das Beckumer Karnevals-Urgestein „Usse Mia“, die sich in ihrer Freizeit als „0190-Nummer“ etwas hinzuverdienen will.

Nach den Fidelen Schachteln kamen dann die Vertreter des Kinderkarnevals in Beckum. Der Neubeckumer Schiena-Chor wusste mit seinen plattdeutschen, ehemals kölschen, Liedern zu überzeugen. Der Höhepunkt war natürlich der Einmarsch von Stadtprinz Frank I. und seinem Gefolge. Zum Schluss zeigten dann der Fanfarencorps Weiß-Rot wie man richtig Stimmung macht.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.