Luftballons für Elm- und Westfälische Straße


(von vorne nach hinten) Dr. Rudolf Grothues, Hubert Kottmann, Lina Knipping und Bernhard Daldrup MdB

Wie in jedem Jahr schmücken die Anwohner der Elmstraße und der Westfälischen Straße ihre Häuser für den Karnevalsumzug mit Tausenden von Luftballons. Und es ist schon gute Tradition, dass der SPD-Ortsverein Beckum jedes Jahr einen Teil davon als Spende vorbei bringt. So haben es der stellv. Bürgermeister Rudolf Grothues, der Wahlkreiskandidat Hubert Kottmann und der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup auch in diesem Jahr gemacht, und insgesamt 4.500 Luftballons zur Verfügung gestellt, und damit so viele wie noch nie zuvor.

Da werden in den Fluren und Wohnzimmern der Anwohner Hunderte von aufgeblasenen Ballons gelagert, um dann an einem dicken Seil zusammengebunden zu werden. Allein die Elmstraße benötigt jedes Jahr rund 10.000 Luftballons, um die insgesamt 13 Girlanden über die Straße zu bestücken und jedes Haus mit „Ballontrauben“ zu verschönern. In Gemeinschaftsarbeit werden diese aufgeblasen, zusammengebunden und dann in ausreichender Höhe aufgehängt, damit die hohen Wagen des Karnevalsumzuges problemlos darunter herfahren können.

Die SPD-Vertreter dankten den Anwohnern für den tollen Einsatz, der am Rosenmontag für ein wahres Highlight während des Umzuges sorgt.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.