Europaabgeordneter besucht Pütt-Tage

Von links: Hendrik Küpper, Dr. Rudolf Grothues, Birgit Harrendorf-Vorländer, Prof. Dr. Dietmar Köster MEP, Horst Zwacka und Karsten Koch

Der für Beckum zuständige SPD-Europaabgeordnete Prof. Dr. Dietmar Köster besuchte in diesem Jahr erstmals das Beckumer Stadtfest. Der Soziologieprofessor kam auf Einladung des Bürgermeisterkandidaten Dr. Rudolf Grothues und ließ sich in Begleitung vom Fraktionschef Karsten Koch und dem Juso-Vorsitzenden Hendrik Küpper die Besonderheiten der Pütt-Tage vorstellen. Dazu zählte u.a. auch ein Besuch des Cafe-Pütt, welches die Arbeit des Vereins Frauen helfen Frauen unterstützt. Er war sehr erfreut über die vielen Kuchenspenden und entsprechende Besucherinnen und Besucher, die dieses Cafe an den beiden Tagen anzieht.

Für einen Europaabgeordneten besonders interessant war der Besuch des Zeltes der Städtepartnerschaften. Hier erfuhr er zahlreiche Details über die jahrelangen und gut funktionierenden Städtepartnerschaften. Er gratulierte der Stadt Beckum und dem Seebad Heringsdorf für die an diesem Wochenende gefeierte 25-jährige Partnerschaft.

Köster zeigte sich überzeugt, dass ein wirkliches Zusammenwachsen der unterschiedlichen Nationen in Europa nur von unten, von der Bevölkerung ausgehen kann. Und da ist Beckum mit den Partnerschaften auch zu La Celle St. Cloud und Grodkow auf einem guten Weg. Abschließend ließ er sich von Horst Zwacka in den Beckumer Karneval einführen und versprach, bei nächster Gelegenheit beim Rosenmontagsumzug auch in Beckum mit zu feiern.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.