Jubilare beim Grünkohlessen geehrt

Der Vorsitzende Dr. Rudolf Grothues ehrte Friedrich Vogelpohl (40 Jahre Mitgliedschaft), Walter Ueding (50 Jahre), Klaus-Dieter Schirmer (50 Jahre) und Günter Stockhaus (50 Jahre) (v.l.n.r.; Foto: Bernd Fernkorn)

Am Ende eines anstrengenden Wahljahres trafen sich 35 Parteimitglieder und Parteifreunde der SPD im Brauhaus Stiefel-Jürgens zum alljährlichen gemeinsamen Grünkohlessen. Eingeladen hatte wieder einmal der Ortsverein Beckum. Zu Beginn der Veranstaltung blickte der Vorsitzende, Dr. Rudolf Grothues, auf die Parteiaktivitäten 2015 zurück und da spielte natürlich die Bürgermeisterwahl eine bedeutende Rolle. Er bedankte sich an dieser Stelle für die intensive Zusammenarbeit und das hohe Engagement aller Mitglieder im Wahlkampf, der für ihn kein zufrieden stellendes Ergebnis erbracht hat. Aber das Votum der Bürgerinnen und Bürger sei zu akzeptieren. In den nächsten Monaten und Jahren wird man aber den gewählten Bürgermeister daran messen, wie er seine Versprechungen aus dem Wahlkampf umsetzen wird. So steht z.B. immer noch die Umsetzung eines freien WLAN-Netzes in der Beckumer City auf der Agenda.

Im Rahmen des Grünkohlessens werden alljährlich auch die Jubilare geehrt. Für seine 40jährige Parteizugehörigkeit wurde an diesem Abend Friedrich Vogelpohl geehrt. Und für die 50jährige Mitgliedschaft wurden Walter Ueding, Klaus-Dieter Schirmer und Günter Stockhaus ausgezeichnet. Alle drei haben die Partei in guten aber auch in schlechteren Zeiten immer unterstützt. Sie haben sich aber auch auf anderen Ebenen, wie in der Kirche, im Sport oder in der Gewerkschaft immer für die soziale Gerechtigkeit und die Arbeitnehmerinteressen eingesetzt. Ihnen wurde je ein Anstecker und eine Dankesurkunde überreicht. Grothues machte deutlich, wie stolz und dankbar die SPD für diese langjährige Zugehörigkeit ist. Bei intensiven politischen Gesprächen fand dieser Abend dann seinen Ausklang.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.