60 Jahre Mitglied und kein bisschen leise …

Anwesend waren v.l.n.r.: Dr. Rudolf Grothues (25 Jahre), Werner Haverkemper (60 Jahre), Dagmar Arnkens-Homann (25 Jahre) und Manfred Gediehn (50 Jahre). (Foto: Bernd Fernkorn)

Am Ende des Kalenderjahres trafen sich knapp 40 Parteimitglieder und Freunde der SPD im Brauhaus Stiefel-Jürgens zum alljährlichen gemeinsamen Grünkohlessen. Eingeladen hatte wieder einmal der Ortsverein Beckum, der aber auch Mitglieder aus Vellern, Roland und Neubeckum begrüßen durfte. Zu Beginn der Veranstaltung blickte der Vorsitzende, Dr. Rudolf Grothues, auf die politischen Schwerpunktthemen 2018 zurück. Neben dem Mitgliederentscheid zum Thema Große Koalition in Berlin war da auch der Bürgerentscheid zur Marktplatzumgestaltung in Beckum von besonderem Interesse.

Im Rahmen des Grünkohlessens werden alljährlich auch die Jubilare geehrt. Für die 25jährige Parteizugehörigkeit wurden an diesem Abend Dagmar Arnkens-Homann, Dr. Andreas Vogelpohl und Dr. Rudolf Grothues geehrt. Beide sind der SPD beigetreten, als es damals darum ging, für den zurückgetretenen Parteivorsitzenden Björn Engholm einen Nachfolger per Mitgliederentscheid zu finden. Vor 50 Jahren ist Manfred Gediehn eingetreten, er war ein Willy Brandt Anhänger und ist in den 68er Jahren beigetreten. Und 60 Jahre Mitglied ist Werner Haverkemper, er ist im Alter von knapp 18 Jahren Mitglied der SPD geworden und war vorher schon Mitglied der Falken, einer Jugendorganisation der Partei.

Ihnen allen wurde ein Anstecker und eine Dankesurkunde überreicht. Bei intensiven politischen Gesprächen fand dieser Abend dann seinen Ausklang.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.