SPD-Fraktion besichtigt B Logistik in Beckum

Im Rahmen ihres regelmäßigen Meinungs- und Informationsaustausches mit der heimischen Wirtschaft war die SPD-Fraktion jetzt zu Gast bei der Firma B Logistik. Der Geschäftsführer Hubertus Beumer empfing die Sozialdemokraten auf seinem Betriebsgelände im Gewerbegebiet Obere Brede, wo zur Zeit rund 27.000 Quadratmeter Hallenflächen bewirtschaftet werden. Das inhabergeführte Unternehmen ist dort seit 2016 ansässig, hat bereits eine erste Betriebserweiterung vorgenommen und verfügt an allen Standorten zusammen über rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Immer mehr Unternehmen lagern ihre logistischen Prozesse aus, um Fixkosten zu reduzieren und die Angebotsqualität zu steigern. Und genau an dieser Stelle kommen Unternehmen wie B Logistik ins Spiel. So konnte Hubertus Beumer berichten, dass alleine für einen Kunden in der aktuellen Saison rund eine Million paar Schuhe von Beckum aus ausgeliefert worden sind. Bei der Besichtigung sind die SPD-Kommunalpolitiker beispielsweise auf riesige Mengen von Dominosteinen gestoßen. Auch wenn es bis Weihnachten noch mehrere Monate dauert, endet aus logistischer Sicht dieses Weihnachtsgeschäft aber schon in Kürze.
Neben der Besichtigung der Hallen mit den eingelagerten Waren bot sich auch die Gelegenheit zum Austausch über die weitere wirtschaftliche Entwicklung und über kommunale Fragen. Die Logistikbranche verspürt derzeitig eine wirtschaftliche Delle. Eine länger andauernde Abwärtsbewegung ist aber nicht zu erwarten. Für B Logistik bietet der Arbeitsmarkt in Beckum ein großes Potenzial, auch wenn derzeitig nicht alle Stellen besetzt werden können, so Hubertus Beumer.

Das Bild zeigt die Mitglieder der SPD-Fraktion zusammen mit dem Geschäftsführer Hubertus Beumer (links) in einer der Hallen der Firma B Logistik.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.