Mobilität bedeutet Freiheit – Beckum kann Münster

Wir wollen uns der Aufgabe stellen, Mobilität und Klimaschutz miteinander zu verbinden und alltagstauglich zu machen. Dies kann gelingen, wenn der Fahrrad- und Fußgängerverkehr, sowie der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) konsequent gefördert werden. Dazu gehören beim ÖPNV bessere und häufigere Verbindungen zwischen unseren Ortsteilen und Nachbarstädten. Mit uns soll zudem die Nutzung dieser Verbindungen für Kinder, Jugendliche und Senioren kostenfrei sein.

Natürlich brauchen wir auch viele gut ausgebaute und miteinander vernetzte Radwege in Beckum. Ein Radwegekonzept kann hier nur der erste Schritt sein, denn entscheidend ist eine konsequente Umsetzung verschiedener fahrradfreundlicher Maßnahmen.

Wir wollen, dass die Beckumerinnen und Beckumer einen attraktiven „Mobilitäts-Mix“ zur Verfügung haben, aus dem sie je nach Anlass und Ziel das beste Fortbewegungsmittel für sich selbst wählen können. Dies alles kann den Pkw-Verkehr nicht ersetzen. Aber so wird es attraktiver, öfter das Auto stehen zu lassen, um die Umwelt zu schonen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.