SPD-Fraktion will Eltern bei Kitabeiträgen und OGS-Beiträgen im Januar vollständig entlasten.

Eltern brauchen Klarheit und Entlastung

Die SPD-Fraktion will, dass Eltern in der Stadt Beckum auch im Januar keine Beiträge für die Kita und OGS zahlen müssen und hat jetzt einen entsprechenden Antrag gestellt. Familien mussten in den vergangenen Monaten viel auf sich nehmen, um ihre Kinder betreuen zu können. Mit dem beantragten vollen Gebührenverzicht sollen die Eltern in der Stadt Beckum wenigstens finanziell entlastet werden.

Antrag: Familien haben seit Beginn der Coronakrise viel auf sich genommen – nun müssen sie finanziell entlastet werden. Keine Kita- und OGS-Gebühren im Monat Januar 2021.

Die SPD-Fraktion stellt folgenden Antrag:

die Stadt Beckum setzt die Beitragserhebung für die Betreuung von Kindern in der Kindertagesbetreuung, der Kindertagespflege und zur Betreuung in der offenen Ganztagsschule sowie außerordentlicher Betreuungsangebote der Primarstufe im Zuge von Covid-19 für die Zeit vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 aus.

Begründung:

Familien mussten in den vergangenen Monaten viel auf sich nehmen, um ihre Kinder betreuen zu können. Mit dem beantragten vollen Gebührenverzicht sollen die Eltern in der Stadt Beckum wenigstens finanziell entlastet werden. Die Verlängerung des Lockdowns stellt auch die Beckumer Familien vor große Herausforderungen. Denn sie hatten bereits im vergangenen Jahr die Betreuung der Kinder inklusive homeschooling – auch bei geschlossenen Kitas und Schulen – zu gewährleisten, mussten zum Beispiel beim Distanzunterricht unterstützen und nicht selten Quarantänen aufgrund des Kontaktes in Klassen und Gruppen meistern.

Ihre SPD-Fraktion in Beckum

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.