Übersicht

Allgemein

Jetzt bewerben: Girls‘ Day 2023!

Politik hautnah erleben! Das ermöglichen wir jungen Frauen und Mädchen beim diesjährigen "Mädchen-Zukunftstag", dem Girls' Day 2023! Ich freue mich sehr darüber, dass ich für diesen besonderen Tag eine Teilnehmerin im Alter von 16 bis 18 Jahren bei mir aus dem Wahlkreis nominieren darf. Ihr habt sie Chance am 26. und 27. April einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestags zu werfen!

Wohnungsnot in Deutschland wächst – wir handeln

Wir müssen alle Anstrengungen zu mehr Wohnungsneubau konzentrieren und die Mittel dafür erhöhen, wenn der Mangel an Wohnraum beseitigt werden soll. Schon heute ist absehbar, dass in Deutschland mehr als 700.000 Wohnungen fehlen, wie eine Studie des Mieterbundes belegt. Um vor allem mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und zu sichern, haben wir die Mittel für den sozialen Wohnungsbau in dieser Legislaturperiode verdreifacht auf insgesamt 14,5 Milliarden Euro.

Otto-Wels-Preis 2023: Der Kreativwettbewerb für junge Menschen

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup ruft Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Kreis Warendorf dazu auf, sich am Kreativwettbewerb für den diesjährigen „Otto-Wels-Preis für Demokratie 2023“ zu beteiligen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind aufgefordert, sich kreativ mit dem Thema „Zusammenhalt für Demokratie und Frieden“, 78 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, zu beschäftigen.

Bernhard Daldrup und Landesbausparkasse im Austausch – (Um-)Baufinanzierung beschäftigt weiterhin Jung und Alt

Münster/Kreis Warendorf. „Wir freuen uns, dass es gelungen ist, die Mittel des Wohnriester künftig auch zur Gebäudesanierung einsetzen zu können“, so das Fazit vom Vorstandsvorsitzenden Jörg Münning und dem Vorstandsmitglied Frank Demmer von der Landesbausparkasse West im Gespräch mit dem baupolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Bernhard Daldrup.

Zu Besuch bei der privaten Igelhilfe in Beckum.

Einen guten Überblick über die Arbeit der Beckumer Igelhilfe in Vellern verschafften sich kürzlich der Beckumer Kreistagsabgeordnete Karsten Koch, zugleich SPD-Fraktionsvorsitzender im Westfalenparlament, und Felix Markmeier-Agnesens, Fraktionschef der SPD im Rat der Stadt Beckum. Die beiden Gründerinnen Claudia Utz und…

Sicherheit geben, Chancen schaffen – Rückblick auf ein herausforderndes politisches Jahr 2022

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Es ist gleichzeitig ein Jahr multipler Krisen und Herausforderungen, sowie das erste Jahr der Ampelkoalition als Bundesregierung unseres Landes. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, um anstatt klassischer Weihnachtskarten einen Blick auf all das zu werfen, was wir in den ersten 365 Tagen der Regierung auf den Weg gebracht haben.

Zukunft entsteht aus Zusammenhalt

... Die Menschen in Beckum vertrauen darauf, dass wir gemeinsam die Zukunft unserer Stadt gestalten. Leider können wir die Zukunft nicht vorhersehen, aber in schwierigen Zeiten wie diesen, ist es unsere Aufgabe als Sozialdemokrat*innen unseren Beitrag dazu zu leisten so schadenfrei wie möglich durch die aktuellen und kommenden Krisen zu gehen ...

Schwarzarbeit auf dem Bau boomt – Der Kostendruck befeuere illegale Machenschaften, fürchten Gewerkschafter mit Blick auf neue Zahlen

Von Luis Reiß; erschienen in der Neuen Westfälischen vom 20.12.2022. Bielefeld. Hohe Inflation, steigende Zinsen und Energie- sowie Materialkosten: Angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen fürchten Experten eine deutliche Zunahme von Schwarzarbeit auf deutschen Baustellen. In der Region Ostwestfalen-Lippe wird besonders oft ermittelt.

„Ziemlich schräg“ – Daldrup weist auf Bundesförderung für neue Sporthalle in Ennigerloh hin

Anlässlich der Übergabe eines Zuwendungsbescheids vom Land für den Neubau einer Dreifeld-Sporthalle in Ennigerloh erklärt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup: „Die Nachricht über den Förderbescheid ist erfreulich. Offenbar hat allerdings Landesministerin Scharrenbach bei der Übergabe vergessen zu erwähnen, dass fast die Hälfte der 1,5 Millionen Euro aus dem Programm Investitionspakt Sportstätten vom Bund stammt.

Haushaltsrede 2023

– Es gilt das gesprochene Wort – Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Gericke, meine sehr geehrten Damen und Herren, „In der Krise beweist sich der Charakter“ – das war mein Zitat von Helmut Schmidt in meiner Haushaltsrede von vor zwei…

Die SPD-Abgeordneten für den Kreis Warendorf: Mit aller Kraft gegen Gewalt an Frauen

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Auch im 21. Jahrhundert gehört geschlechtsspezifische Gewalt gegen Frauen in Deutschland noch immer zur bitteren Realität. Die SPD macht sich auf allen Ebenen dafür stark, dass sich das ändert – für ein gewaltfreies Leben von Frauen. In Deutschland wird jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Opfer körperlicher und/oder sexualisierter Gewalt. Täter sind häufig die aktuellen oder früheren Partner.

Dunkle Räume in Beckum beseitigen!

Antrag: Dunkle Räume in Beckum beseitigen – mehr Sicherheit für die Bevölkerung schaffen Unbeleuchtete Stellen in Beckum zu minimieren und damit mehr Sicherheit für die Bevölkerung zu schaffen, muss das erklärte Ziel des Rates der Stadt Beckum sein. Immer häufiger…

„Nicht entmutigen lassen“ – Bernhard Daldrup und die SPD Warendorf zu Gast auf dem Schmetterlingshof

Besucht man den Warendorfer Schmetterlingshof unweit des Ortskerns in Milte, fallen einem sofort zwei ganz besondere Bewohner auf: Die Großesel Pepe und Kimala begrüßen freundlich und gelassen jeden Neuankömmling auf der beschaulichen Hofstelle. Hier möchte Christin Brockmann gemeinsam mit einem engagierten Team ihre Herzensangelegenheit an neuem Standort fortführen.

SPD im Kreis Warendorf macht den Preisvergleich: „49€-Ticket wird für die Region ein voller Erfolg“

Vor Kurzem haben Bundesregierung und Bundesrat beschlossen: Als Nachfolge des erfolgreichen 9€-Tickets kommt ab Januar das „Deutschlandticket“. Damit kann man dann in einem monatlich kündbaren Abo für 49€ den Regionalverkehr in ganz Deutschland nutzen. Der Preissprung zum 9€-Ticket erscheint zunächst groß, dennoch sei das neue Ticket ein Quantensprung zu bezahlbarem öffentlichem Verkehr:

Termine